Allwetterreifen bieten Flexibilität im Winter

Allwetterreifen

 

Der Herbst ist da und der Winter naht und wenn Sie in einer Gegend mit wiederkehrendem Winterwetter leben, dann könnten Allwetterreifen eine gute Option sein. Es gibt Allwetterreifen, die für den Wintereinsatz zugelassen sind und das Symbol mit der Schneeflocke und den drei Gipfeln (3PMSF) enthalten, das auch auf Winterreifen zu finden ist. Allwetterreifen sind eine Mischung zwischen Winter- und Sommerreifen, was sie an Orten mit Winterkonditionen zu idealen Reifen für das ganze Jahr macht. Sie können dadurch auch das ganze Jahr über einen Reifensatz verwenden, ohne zwischen Sommer- und Winterreifen wechseln zu müssen.

 

Das Profil der Allwetterreifen ist aus einer intermediären Gummimischung gemacht, die eine hervorragende Haftung bei allen Arten von Straßenkonditionen bietet und die Reifen sind, wie schon erwähnt, eine Mischung aus Winterreifen und Sommerreifen, wodurch sie ideal für beide Jahreszeiten sind. Sie bieten deswegen eine ebenso gute Leistung im Winter auf eisigen, verschneiten und nassen Straßen, wie während der warmen Jahreszeiten, wie Frühling, Sommer und Teile des Herbsts. Allwetterreifen sind zwar für den Einsatz bei Winterwetter zugelassen, aber es ist wichtig zu erwähnen, dass nichts die Leistung von Spikesreifen auf Eis übertrifft, besondere was die Seitentraktion betrifft. Spezielle Winterreifen bieten eine bessere Leistung als Allwetterreifen bei strengen Winterkonditionen, unabhängig davon, ob es sich dabei um Spikesreifen oder Haftreifen handelt.

 

Das einzigartige Profilmuster mit Rillen entfernt effektiv Schnee, Schneematsch und Wasser aus dem Reifen, um eine hervorragende Haftung und ein zuverlässiges Lenkverhalten bei allen Konditionen zu gewährleisten und so vor Aquaplaning und dem Wegrutschen auf Schneematsch zu schützen. Es kann zu Aquaplaning kommen, wenn der Schnee schmilzt und es Schneematsch auf der Straße gibt. Die Fähigkeit das Wasser und den Schneematsch im Profil zur Seite des Reifens zu transportieren, ermöglicht einen guten Kontakt mit der Straße und bietet die Stabilität, die Sie benötigen, um Ihr Fahrzeug sicher und komfortabel fahren zu können.

 

Allwetterreifen sind die einzigen Reifen, die das ganze Jahr über verwendet werden können, wenn es Winterwetter an Ihrem Wohnort gibt. Wenn es an Ihrem Wohnort keine Winter gibt, dann können Sie das ganze Jahr über Sommerreifen verwenden. Allwetterreifen bieten im Winter eine bessere Leistung als Sommerreifen, weil Sommerreifen hart werden und nicht das entsprechende Profil haben, weshalb sie nicht für Winterwetter empfohlen werden. Allwetter- und Sommerreifen sind dank der vielen Innovationen gleich gut für die anderen drei Jahreszeiten geeignet. Die meisten Reifen bieten heutzutage einen geringen Rollwiderstand, um Kraftstoff zu sparen und damit die Umwelt zu schonen, ohne die Sicherheit und das Lenkverhalten zu beeinträchtigen.

 

Sommerreifen werden bei niedrigen Temperaturen hart, deswegen ist es keine Option zu versuchen mit ihnen zu fahren. In manchen Gegenden ist es sogar gesetzlich verboten, weil Sie dort bei winterlichen Konditionen Winterreifen verwenden müssen. Diese Gesetze sind dazu da, um Sie und andere Menschen auf der Straße zu schützen. Das Fahren mit harten Reifen, die das falsche Profil haben, ist gefährlich. Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie nur Reifen verwenden, die für den Winter geeignet sind und eine gute Profiltiefe haben und nicht abgenutzt sind.

 

Weitere Informationen zu Allwetterreifen finden Sie hier: nokiantyres.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.